SUPPORT
Wir beraten Sie gern

Erfahren Sie, wie Sie mit zenloop Ihre Customer Experience automatisieren können.

Fragen Sie unsere Experten
SUPPORT
Wir beraten Sie gern

Erfahren Sie, wie Sie mit zenloop Ihre Customer Experience automatisieren können.

Fragen Sie unsere Experten

CX1 Home & Living: Jetzt noch ein Ticket sichern!

Marktführer und Branchenexperten aus den Bereichen Home Furnishing, Construction & Houseware gehen auf der digitalen Bühne in den exklusiven Austausch zu den Themen: Customer Experience, Customer Centricity & Brand Advocacy.

Kostenlos anmelden

Kostenloser NPS®-Online-Kurs

Arrow
NPS Know-How und Experten Ratschläge in Ihre Inbox
Die ersten Schritten mit dem NPS
Wie Sie die Feedbackschleife schließen
Wie Sie die passende CX-Software auswählen
Wie das Net Promoter System® Kundenbindung und Umsätze langfristig steigert

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Unsere CX-Experten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Inhalte

Tag 1

Am Anfang des Kurses steht ein kurzer Überblick über die Grundlagen des NPS und wie sich das Net Promoter System von konventionellen Umfragen unterscheidet. Dabei erklären wir, was der NPS überhaupt ist, auf welcher Frage er basiert und wie man ihn berechnet.

Tag 2

Diese Lektion geht auf die Stärken des NPS und seine spezifischen Vorteile gegenüber herkömmlichen Umfragen ein. Dabei steht im Vordergrund, wie Unternehmen Kundenbindung mit Hilfe des Net Promoter Systems steigern können.

Tag 3

In dieser Lektion beschreiben wir den Einstieg in Ihr kleines NPS-Pilot-Projekt. Dabei betrachten wir die Auswahl der zu befragenden Personen, das Versenden der Umfrage, wie man Feedback liest, analysiert und nachverfolgt und zuletzt Verbesserungen basierend auf dem gesammelten Feedback einleitet.

Tag 4

In dieser Lektion gehen wir etwas ausführlicher darauf ein, wie Sie das Net Promoter System erfolgreich im Unternehmen integrieren können. Dabei geht es vor allem darum, wie das Pilot-Projekt zu einem langfristigen NPS-Programm ausgebaut wird.

Tag 5

Diese Lektion behandelt den Aufbau eines Net Promoter Systems zum „Schließen der Feedbackschleife“. Zu diesem Zweck präsentieren wir Best Practices für ein Follow-up mit Kunden und zeigen, wie Sie sicherstellen, dass das Kundenfeedback jeden Winkel des Unternehmens erreicht.

Tag 6

Diese Lektion zeigt, wie Sie den NPS zur Ursachenanalyse nutzen und damit das gesamte Feedback der langfristigen Verbesserung des Produkts dient. Dabei geben wir Tipps, welche Fragen Sie stellen sollten und welche Bedeutung Kundenorientierung dabei spielt.

Tag 7

In dieser Lektion erklären wir, wie Sie mit Hilfe der mit dem NPS generierten Insights ganz individuell auf jeden Kunden eingehen und so Wertschätzung zeigen und Kundenbindung und Umsatz langfristig steigern.

Tag 8

In der letzten Lektion schauen wir uns an, welche spezifischen Funktionen für eine NPS-Software erforderlich sind. Die Erklärung sowohl technischer, als auch inhaltlicher Elemente wird Ihnen dabei helfen, die geeignete Software für Ihre Bedürfnisse zu auszuwählen.

Blog-Highlights zum Net Promoter Score

Was ist der Net Promoter Score®?
So nutzen Unternehmen sie mit dem NPS®
Gründe, warum es sich lohnt, auf Detraktoren einzugehen

Interesse bekommen?

Sie möchten mehr über das Net Promoter System und den Net Promoter Score lernen?
Hier können Sie sich zum kostenlosen E-Mail-Kurs anmelden.